Kategorie: SDG 13

Fachgeschäft für Fairen Handel

Weltladentag 2024

Der Weltladentag ist der politische Aktionstag der Weltläden. Seit 1996 beteiligen sich jedes Jahr rund 300 Weltläden und Eine-Welt-Gruppen in ganz Deutschland am Weltladentag, dem zweiten Samstag im Mai, dieses Jahr am 11.Mai.
Das Anliegen des diesjährigen Weltladentages lautet: „Für Klimaschäden Verantwortung übernehmen“. (https://www.weltladen.de/fuer-weltlaeden/weltladentag2024/weltladentag2024-worum-es-geht/)
Am Weltladentag haben wir darauf aufmerksam gemacht, dass die Industrieländer Umweltbelastungen verursachen , die für den Klimawandel verantwortlich sind. Die am stärksten vom Klimawandel Betroffenen, z. B. die Kleinbauern/ -bäuerinnen haben am wenigsten zum Klimawandel beigetragen. Dass „Industrieländer“ auf Kosten anderer Länder ihren Wohlstand erwirtschaften ist ungerecht. Zum Ausgleich der Ungerechtigkeit sollen stärkere Klimaschutzmaßnahmen ergriffen, ausreichende Klima-Hilfs-Gelder gezahlt und gerecht verteilt werden. Große Händler*innen müssen gerechter mit Kleinbäuer*innen zusammenarbeiten. Beim fairen Handel bekommen mehr Menschen genug Geld. Wir im Weltladen unterstützen den fairen Handel und freuen uns über weitere Unterstützer*innen, Käufer*innen und Interessierte!


23. Mai 2024 0
Klima

Vortrag am 6. Juni 2023: Klima-, Wetter-, Hungerkrise und wir!

Passend zum SDG 13: Maßnahmen zum Klimaschutz Der Klimawandel ist die größte Herausforderung, vor der die Menschheit heute steht. Er wird – darin sind sich Klima-Experten einig– gravierende Folgen für die Menschen und die Umwelt haben. Der Klimawandel wird die soziale Ungerechtigkeit weltweit verschärfen sowie den Kampf gegen Hunger und Armut erheblich erschweren. Auf der anderen Seite ist aber das Wissen…
Weiterlesen


10. Juni 2023 0